Kinderosteopathie Praxis in Utting am Ammersee

Karin Eideloth

Therapie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche, sanfte Heilmethode die sich der Hände des Therapeuten sowohl zur Diagnosestellung, als auch zur Therapie bedient. Als eine ganz eigene Disziplin hat sich die Kinderosteopathie aus der Osteopathie heraus entwickelt. Es bedarf einer speziellen Zusatzausbildung, da Babys und Kinder nicht als kleine Erwachsene angesehen werden können. Teilweise unterscheidet sich die Anatomie noch stark von der der Erwachsenen.

Babys und Kinder drücken sich auf ihre ganz eigene Art aus. Nicht immer können wir die Anliegen der Jüngsten direkt erfassen. So kann beispielsweise ein Schreien, ein Schlaf- oder Stillproblem, Nervosität oder Unkonzentriertheit bei Kindern und Jugendlichen viele Ursachen haben. Oft sind Blockaden verantwortlich für Unwohlsein und andere Leiden der Kleinen und jungen Erwachsenen. Durch das sanfte Lösen von Blockaden ist die Osteopathie eine ideale Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlungsform.

Der Osteopath kann helfen die kindliche Ausdrucksform zu übersetzen und in ein ganzheitliches Bild zu rücken.

Auch Frauen vor oder während der Schwangerschaft kann Osteopathie helfen. Durch die Veränderungen der Körperstatik, hormonelle Umstellung oder Vorerkrankungen können sich unangenehme oder schmerzhafte Beschwerden einstellen. Stress oder Sorgen während der Schwangerschaft verschaffen sich nicht selten durch körperliche Symptomatik oder Nervosität Ausdruck. Das Ziel der Osteopathie ist es in diesen Fällen ein homöostatisches Gleichgewicht herzustellen und Beschwerden zu lindern.

Mögliche Behandlungsindikationen:

Bei Frauen:

  • Kinderwunsch
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschaftsbeschwerden wie Erbrechen, Stress oder Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Beckenbeschwerden
  • Geburtsvorbereitung
  • Optimierung der Kindslage
  • Stillbeschwerden
  • Geburtsverletzungen
  • Narbenbehandlung

Bei Kindern:

  • Kopf-Vorzugshaltung, Kopfverformung und Asymmetrien
  • Stillprobleme
  • Schreibabys
  • Anpassungsstörungen
  • Dreimonatskoliken
  • Schlafstörungen
  • Enuresis
  • Entwicklungsverzögerung (z.B. Sprache oder Motorik)
  • Infektanfälligkeit, ständig wiederkehrende Infekte
  • Asthma
  • Lernstörungen
  • ADS/ ADHS
  • Unterstützung bei Versorgung mit Zahnspangen
  • Gesundheitsvorsorge und Prävention

Wenn Sie wissen möchten, ob Osteopathie auch für Sie oder Ihr Kind geeignet ist, setzen Sie sich gerne telefonisch oder per Email mit mir in Verbindung.

Karin Eideloth

Karin Eideloth

Als fünffache Mutter weiß ich, wie verzweifelt man sein kann, wenn das Baby nicht aufhören will zu weinen. Wenn Stillen,Umhertragen, Singen und Summen nicht helfen. … wenn die Entwicklung abweicht von den Gleichaltrigen … wenn man zum wiederholten Elterngespräch gebeten wird, weil sich der/ die SchülerIn einfach nicht konzentriert oder durch sein/ Ihr Verhalten auffällt…. wenn der hartnäckige Husten nicht weggehen mag und schon wieder die Nase läuft. Dies sind nur einige Beispiele dafür, welche Vielfältigkeit die kindliche Entwicklung für uns Eltern und Bezugspersonen bereit hält.

Im Jahr 2008 habe ich als Mitarbeiterin in einer Osteopathiepraxis eine Methode kennengelernt, wie man diesem vielfältigen Spektrum auch begegnen kann. Ein Jahr darauf habe ich mich für die fünfjährige Ausbildung zur Osteopathin eingeschrieben und arbeite seither mit dieser wundervoll sanften und zugleich wirkungsvollen und nachhaltigen Behandlungsmethode. Ergänzend hierzu besuchte und besuche ich Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Psychologische Beratung, Hypnotherapie, Naturheilverfahren, Kinesiologie, Osteopathie und Kinderosteopathie. Meine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde habe ich 2008 erlangt.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf der Behandlung von schwangeren Frauen, Babys, Kindern und Jugendlichen.

Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.
Maria Montessori

Praxis

Als Osteopathin ist es mir ein besonderes Anliegen Sie zusammen mit Ihren Kindern in der individuellen Entwicklung und des Seins und Werdens zu unterstützen. Deshalb nehme ich mir pro Behandlungseinheit 50 - 60 Minuten für Sie Zeit.

Die erste Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch, Befunderhebung, Diagnosestellung und mündet direkt in die Therapie. In jeder weiteren Behandlungseinheit beginnen wir mit einem kurzen Feedback Ihrerseits, Überprüfung des Befundes und gehen direkt in die Behandlung über. Kinder, die sich mir selbst mitteilen möchten, bekommen ausreichend Raum und Zeit, dies zu tun. Die Anzahl der Behandlungen sind individuell unterschiedlich. Den Behandlungsplan erstelle ich nach Absprache mit Ihnen gemeinsam.

Wichtig
  • Bitte bringen Sie zu jeder Behandlung ein großes Handtuch oder bei Wickelkindern zusätzlich eine wasserundurchlässige Wickelunterlage mit. Damit unterstützen Sie die Umwelt, weil dadurch Einwegauflagen vermieden werden.
  • Für Kinder kann es wichtig sein, Bekanntes und Liebgewonnenes bei sich zu haben. Bitte denken Sie auch an ein Lieblingsspielzeug, Schmusetier, Schnuffeltuch etc. Es stehen natürlich in der Praxis auch Spielsachen zur Verfügung.
  • Denken Sie bitte auch an den Infektionsschutz und Ihre Maske. Kinder sind von dieser Regelung ausgenommen. Entnehmen Sie die aktuellen Vorschriften bitte den Medien. Desinfektionsmittel stehen in der Praxis zur Verfügung.
  • Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie ihn bitte mindestens 24 Stunden vorher ab.
  • Bitte bringen Sie zum ersten Termin den Aufnahmebogen und die Patientenerklärung ausgefüllt und unterschrieben mit.

Die Rechnungsstellung erfolgt mittels der GebüH an Sie direkt. Beihilfe- und Privatkassen erstatten die Kosten meist ganz oder teilweise. Auch einige gesetzliche Krankenkassen bezuschussen die osteopathischen Behandlungen nach Vorleistung durch den Patienten. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Kasse ob und in welchem Umfang Ihre Kasse die Behandlung erstattet. Eventuell brauchen Sie eine Behandlungsempfehlung durch Ihren behandelnden Arzt. Die gesetzlichen Vorgaben sind durch meine Ausbildungen erfüllt. Dies wird durch meine Mitgliedschaft im Verband der Osteopathen Deutschland e.V. bestätigt.

Karin Eideloth HP

Schondorfer Straße 15a
86919 Utting am Ammersee
Termine nach Vereinbarung




Die Praxis in Google Maps